Beste Hundeschermaschinen Test

Welches sind die besten Schermaschinen für Hunde?

Willkommen zu unserem Beste Hundeschermaschinen Test, in dem wir Ihnen die drei besten Artikel aller Rassen (auch mit grobem Haar) vorstellen, die wir getestet und unter allen ausgewählt haben. Damit wollen wir Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern und Ihnen helfen, die beste Hundeschermaschine zu finden. In unserem Ratgeber finden Sie außerdem Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Viele langhaarige Hunde müssen regelmäßig gepflegt werden. Schnauzer sind ein gutes Beispiel dafür. Sie sind doppelhaarig, mit grobem, drahtigem Deckhaar und weicher Unterwolle. Sie müssen regelmäßig getrimmt werden, damit sie ordentlich und schön aussehen. Am besten gehen Sie mit Ihrem Hund zu einem professionellen Friseur, aber das ist zeitaufwändig und kostspielig, wenn Ihr Hund regelmäßig getrimmt werden muss. Die Investition in eine gute Schermaschine ist wichtig für das Wohlbefinden von Ihnen und Ihrem Hund.

Beste Empfehlung
Moser Super Rotschopf24
Moser Super Rotschopf24
Echte Markenqualität von Moser. Neu: 50 % mehr Leistung. Professionelle Chromschere mit Präzisionsschneide für extra lange Haltbarkeit. Absolut empfehlenswert!
ZUM BESTEN ANGEBOT*

Die besten Schermaschinen für Hunde – Übersicht und Bewertung

Beste Empfehlung
Moser Super Rotschopf24 Edition Hundeschermaschine review
Moser Super Rotschopf24 Edition Hundeschermaschine
  • KLINGEN: 8 ABNEHMBARE KLINGEN: Maschine wird mit zusätzlichem Wahl-Edelstahlkamm-Set 3, 6, 10, 13, 16, 19, 22, 25 mm geliefert.
    LEICHT ZU WECHSELN UND ZU REINIGEN
  • BETRIEB: LEISTUNGSSTARKER MOTOR, DER DENNOCH LEISE LÄUFT. 50 % bessere Leistung
  • VERKABELT: 3 m Rundkabel / GEWICHT 1 kg

Zum angebot
Top Produkt
WAHL Super Groom Haustierschermaschine review
WAHL Super Groom Haustierschermaschine
  • Klingen: 6. Verchromte Präzisionsklingen. Schnellwechselklingensystem
  • Kompakt und leicht. Für alle Haartypen
  • Kabellos: 100 Minuten mit einer Ladung (auch verkabelt)/ Gewicht 0.72 kg

Zum angebot
Premium-Produkt
Oster A6 Cool Komfort Clipper review
Oster A6 Cool Komfort Clipper
  • Klingen: Abnehmbare Klingen, maschinell bearbeitet und kryogenisch behandelt, leicht zu wechseln und zu reinigen. Wird mit #10 Klinge geliefert
  • Betrieb: Leistungsstarker 3-Gang-Motor, der dennoch leise läuft. Schwingungsisolatoren dämpfen übermäßige Vibrationen und Geräusche
  • Verkabelt: 3.6 m Rundkabel / Gewicht 0.37 kg

Zum angebot

Beste Empfehlung

Die Moser Super Redhead24 Edition Hundeschermaschine ist die beste Hundeschermaschine, wenn wir ihren Preis, ihre Qualität und ihre komfortable Funktionsweise vergleichen. Sie arbeitet mit 2 Geschwindigkeiten: normal für die meisten Schneiden Bedürfnisse und hoch: 25% schneller für schwere Mäntel.  Moser Super ist 40% schneller. Dies ist ein großartiges wartungsfreies Gerät. Die inneren Teile müssen nicht geölt oder gefettet werden.

Vorteile: 

  • Extrem leiser Lauf
  • Robust, mit starkem Motor, daher auch für grobe Hundehaare geeignet
  • Einfaches Reinigen der abnehmbaren Klingen

Nachteile:

  • Die Klinge kann sich überhitzen
  • Schnurgebunden

Top Produkt

Die WAHL Super Groom Schermaschine für Haustiere ist perfekt für Pflegeschüler. Die zwei Geschwindigkeitsoptionen ermöglichen das Scheren in einem ausgewählten Tempo, während die exklusive Constant Speed Control von Wahl durch die automatische Anwendung des erforderlichen Drehmoments schnell auf Verfilzungen, Matten und dickes Haar wirkt. Das ergonomische Design liegt bequem in Ihrer Hand. Geringe Vibrationen und eine ausgewogene Balance verhindern eine Ermüdung der Handgelenke auch bei längerem Gebrauch. Wenn Ihnen 100 Minuten kabelloser Dauerbetrieb nicht ausreichen, können Sie jederzeit ein Kabel verwenden.

Vorteile: 

  • Geeignet für Einsteiger
  • Kraftvoll genug für grobes und verfilztes Fell
  • Für geräuschempfindliche Haustiere

Nachteile:

  • Preis liegt über dem Durchschnitt
  • Schnurgebunden

Premium Produkt

Die Oster A6 Haustierschermaschine ist leistungsstark und schnell. Sie ist ideal für diejenigen, die viel scheren oder ein raues Fell haben, das mehr Zeit als üblich erfordert. Diese Schermaschine wird von vielen professionellen Hundefriseuren und Tierärzten verwendet. Sie verfügt über drei Geschwindigkeitsstufen mit Turbolader, und Sie können die gewünschte Intensität selbst bestimmen. Sie können zwischen anderen Klingen von Oster oder anderen Top-Marken wählen, die mit der Schermaschine kompatibel sind.

Vorteile: 

  • Bietet ruhigen Lauf
  • Robuste Schermaschine mit zuverlässigem, unkaputtbarem Motor, für dickes Fell
  • Effiziente Pflegeergebnisse

Nachteile:

  • Mehr als genug Leistung
  • Schnurgebunden

Die besten Schermaschinen für Hunde – Kaufratgeber

Gerade bei Schermaschinen oder Haustier-Trimmern für den Hausgebrauch gibt es sehr große Unterschiede, vor allem in der Qualität und damit auch im Preis. Hier sollte auf jeden Fall ein Vergleich von Hundeschermaschinen durchgeführt werden. Es gibt viele Einsteigermodelle, die im Betrieb sehr laut sind, was dem Hund sicherlich nicht gefallen wird. Auch überhitzen diese Schermaschinen relativ schnell und so kann das Scheren der Hundehaare recht lange dauern. Die Leistung und Schneidkraft der Schermaschine muss genau geprüft werden, denn eine zu schwache Leistung hat weitreichende Folgen. Die Schermaschine wird mehr ziehen und zerren als schneiden und der Hund wird nicht so schnell wieder geschoren werden. Außerdem besteht die Gefahr, dass kleine Verletzungen entstehen und sich Entzündungen bilden können. Wer hier also sparen will, tut sich und vor allem seinem Hund keinen Gefallen.

Verschiedene Arten von Schermaschinen

  • Kabelgebundene Schermaschinen
  • Kabellose Schermaschinen
  • Haustier-Trimmer

Die verschiedenen Modelle von Hundeschermaschinen unterteilen sich in professionelle Hundeschermaschinen, die von Hundefriseuren und Tierärzten verwendet werden, und Schermaschinen für Hundebesitzer, die das Scheren ihres Hundes lieber selbst erledigen. Hundeschermaschinen für den Hausgebrauch haben in der Regel keine ausreichende Leistung des Akkus. Diejenigen unter 20 Watt sind zu schwach, um durch das grobe Schnauzerfell zu kommen, und mit einer solchen Maschine hat weder der Hund noch der Tierhalter eine Freude. Daher ist eine kabelgebundene Schermaschine vorzuziehen.

Kriterien für die Auswahl der besten Schermaschinen

  • Klingen der Schermaschine
  • Leistung und Schneidkraft
  • Geräuschpegel
  • Einfach zu bedienen

Schermaschinenklingen

Bevor Sie eine Schermaschine kaufen, müssen Sie das Fell Ihres Tieres genau untersuchen. Benötigen Sie die Schermaschine zum regelmäßigen Scheren des gesamten Schnauzerkörpers oder nur zum partiellen Trimmen? Wie lang und dicht ist das Fell Ihres Tieres? Wie sieht die Fellstruktur aus? Je nachdem, wie hier die Untersuchung ausfällt, benötigen Sie eine andere Rasierklinge.

Für jede Fellstruktur und Rasse gibt es unterschiedliche Scherblätter. Daher sind Schermaschinen mit austauschbaren (abnehmbaren) Klingen vorzuziehen, um diese individuell einstellen zu können. Zum Beispiel sind lange Klingen vorteilhafter für Haustiere mit verfilztem Haar. Unterschiedliche Längen ermöglichen auch unterschiedliche Fellmuster und -längen

Die Klingen sollten so scharf wie möglich sein, um das Fell sauber zu schneiden. Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie vorzugsweise eine abgerundete Klinge verwenden, um Verletzungen zu vermeiden.

Leistung und Schneidkraft

Viele Schermaschinen haben eine geringe Leistung und damit eine geringe Schneidkraft. In diesem Fall zieht die Maschine viel stärker an den Haaren und das Scheren dauert länger. Das Haustier wird sich daher beim Scheren unwohl fühlen und unruhig sein. Bei kabellosen Schermaschinen sollten die Akkus eine Leistung von mindestens 20 Watt haben. Je dicker das Fell des Haustieres ist, desto stärker sollte die Schermaschine sein.

Geräuschpegel

Auch die Lautstärke spielt bei der Wahl der richtigen Tierhaarschneidemaschine eine wichtige Rolle. Diese hat zwar keinen direkten Einfluss auf den Schnitt, macht aber viele Hunde unruhig. Leise Geräte machen daher das Leben für Haustier und Besitzer leichter. Sobald ein Hund Angst vor dem Rasiergeräusch bekommt, führt dies zu großen Problemen.

Einfach zu bedienen

Wer will schon eine Schermaschine kaufen, mit der er nicht umgehen kann? Eine einfache Bedienung und wenige Funktionen können Ihnen bei der Entscheidung für eine Hundehaarschneidemaschine helfen. Gerade für Anfänger kann dies eine Erleichterung sein und gibt Sicherheit.

Wie man eine Schermaschine benutzt

  • Suchen Sie sich einen ruhigen Platz. Die Oberfläche sollte möglichst rutschfest sein. Bereiten Sie alle notwendigen Utensilien im Voraus vor, damit das Fell möglichst schnell geschnitten werden kann. Es kann hilfreich sein, eine zweite Person dabei zu haben und das Tier mit Leckerlis zu beruhigen.
  • Halten Sie Ihr Tier niemals mit Gewalt fest. Dies könnte ihm Angst machen und es dazu veranlassen, nervös zu zappeln.
  • Bürsten und kämmen Sie das Fell zuerst. Auf diese Weise fallen bereits die ersten Haare aus und Verfilzungen lösen sich. Die Schermaschine kommt dann leichter durch das Fell. Bei extremer Verfilzung können sie mit der Schere herausgeschnitten werden.
  • Beginnen Sie nun mit der Rasur des Halses und des Rumpfes. Diese Bereiche sind leichter zu schneiden als andere. Fahren Sie fort über den Rücken, die Brust, den Bauch und schließlich die Beine.
  • Der Schnitt muss immer mit der Wuchsrichtung des Fells erfolgen!
  • Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten, sollten Sie “durchrasieren“, ohne Absätze zu machen.
  • Seien Sie vorsichtig mit empfindlichen Stellen wie Kopf, Ohren und Pfoten.
  • Nach dem Scheren ist es wichtig, das Fell noch einmal gründlich durchzukämmen, um lose Haare zu entfernen. Ihr Haustier kann sich langsam entspannen, während Sie es kämmen.

Hunde mit rauer Felltextur

Einige Hunderassen haben ihre natürliche Fähigkeit zu haaren verloren. Dazu gehören Airedale Terrier, Pudel und Schnauzer. Ihr Haar hat 3 Wachstumsstadien: junges Haar, reifes und totes (altes) Haar. Daher haben diese Hunde totes Haar, das nicht von selbst abfällt. Deshalb müssen Sie zweimal im Jahr eine Handhaarentfernung durchführen, d. h. alte Haare auszupfen. Dies ist eine hygienische Maßnahme, denn altes Fell ist unangenehm. Dank der Handenthaarung sieht Ihr Haustier ordentlich und gepflegt aus.

Sie müssen daran denken! Sie können das Handstrippen nicht durch einen Haarschnitt ersetzen. Dies führt dazu, dass das raue Fell weich und flauschig wird. Das raue Haar hat eine untypische Struktur: Am Ansatz ist das Haar dünn, am Ende verdickt. Nach dem Zupfen wächst es genau so nach, und das Fell bleibt wie vor dem Eingriff. Nach dem Ganzkörperscheren wächst das Haar aus der geschwächten Basis nach, so dass das gesamte Fell weich wird.

Wie wähle ich eine Hundeschermaschine aus?

Bei der Auswahl einer Hundeschermaschine sind mehrere wichtige Merkmale zu beachten:

Motor-Typ

Rotationsmotoren sind zuverlässig, langlebig und leise. Vibrationsmotoren sind eher für den Hausgebrauch geeignet, da sie für professionelle Arbeiten nicht in Frage kommen.

Der Haartyp des Haustieres

Wenn Ihr Hund kurzes Haar hat, ist ein Satz Pflegemesser nicht notwendig. Ein Satz von zwei bis drei Millimetern und ein Magnetmotor sind ausreichende Voraussetzungen für das Gerät. Für mittelhaarige Hunde ist es besser, eine Rotationsmaschine mit einem elektromagnetischen Motor zu wählen.

Klingen

Klingen von 0,1 bis 3 mm sind gut für Hunde ohne Unterwolle geeignet. Die 5 mm sind für den Nacken und den Rücken. Die 9 mm ist für den Rücken und die Beine gedacht.

Körper

Wählen Sie einen Scheraufsatz mit einer hochschlagfesten Beschichtung. Dadurch wird sichergestellt, dass das Gerät nicht kaputt geht.

Wie behandle ich Hund mit verfilztem Haar?

Ohne regelmäßige Pflege verfilzen lange Haare von Hunden schnell. Das kann Schmerzen verursachen und im schlimmsten Fall zu Entzündungen führen. Die Fütterung Ihres Tieres mit hochwertigem Futter kann helfen, Verfilzungen zu vermeiden. Ein gut genährtes Tier neigt weniger dazu, sich zu verfilzen. Wenn bereits Verfilzungen aufgetreten sind, können Sie wie folgt vorgehen: Kämmen und bürsten Sie das Haar Ihres Haustieres täglich, um die Verfilzungen zu lösen.

Wenn die Verfilzungen bereits stark sind, verwenden Sie vorsichtig eine Schere oder ein Entwirrungsspray. Erst wenn alle Verfilzungen entfernt sind, können Sie Ihr Haustier baden, um ein Verkleben zu verhindern.

Häufig gestellte Frage über die besten Schermaschinen für Hunde

Wie reinige ich meine Haarschneidemaschine für Haustiere?

Die Reinigung Ihrer Haarschneidemaschine für Haustiere ist wichtig und gewährleistet die Langlebigkeit Ihres Geräts. Die Hauptklinge sollte so scharf wie möglich gehalten werden, um unnötigen Verschleiß, Ziehen oder Verletzungen des Tieres beim Schneiden des Fells zu vermeiden. Eine Bürste erleichtert die Reinigung der Schermaschine. Ein spezielles Öl schützt die Klingen vor Schmutz und Rost, so dass sie länger scharf bleiben.

Kann ich eine Menschenschermaschine als Haustierschermaschine für meinen Hund verwenden?

Eine Menschenschermaschine hat im Grunde die gleiche Funktion wie eine Haustierschermaschine. Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede: Der Scherkopf einer Menschenschermaschine ist für pelzige Hunde zu schwach. Das Fell eines Hundes, und insbesondere das eines Schnauzers, ist viel dicker als das menschliche Haar. Daher verheddert sich eine gewöhnliche Schermaschine in den Haaren und die Haare werden nicht geschnitten, sondern fallen aus. Dies führt zu Schmerzen und im schlimmsten Fall zu Verletzungen der Haut des Tieres.

Sollte ich meinen Hund vor dem Scheren baden?

Wir empfehlen, einen Schnauzer vor dem Scheren zu waschen. Während des Scherens kann es zu kleinen Verletzungen kommen und die verschmutzte Haut kann Entzündungen begünstigen.

Übersicht

Es besteht immer die Gefahr, dass das Fell des Hundes verfilzt, und für solche Fälle brauchen Sie eine leistungsstarke Hundeschermaschine. Sie sollten auf die Akkulaufzeit achten, denn es macht keinen Spaß, wenn der Scherprozess über mehrere Male verteilt werden muss, weil der Akku schwach wird. Es ist auch wichtig, auf die Qualität der Klingen zu achten. Für den Hund gibt es nichts Schlimmeres, als wenn es überall zwickt und zwackt oder gar die Haut beim Scheren verletzt wird.

Wenn Sie sich also dazu entschlossen haben, Ihren Schnauzer selbst zu scheren und Sie sich das Geld für einen Hundesalon sparen wollen, sollten Sie beim Kauf einer Hundeschermaschine nicht nur auf den Preis achten. Es stimmt, dass es Schermaschinen von 50 Euro bis zu 250 Euro gibt. Aber gerade wer sich und vor allem seinem Tier unnötigen Stress ersparen will, sollte lieber zu einem etwas teureren Gerät greifen und die Billiggeräte im Regal stehen lassen.